user_mobilelogo

Dialogforum 2019 | 17.04.2019 | Magdeburg, Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration


 

Eine Gesellschaft für alle – sozialer Zusammenhalt durch zivilgesellschaftliches Engagement

 

Jede Gesellschaft wird von Menschen gestaltet, die ganz unterschiedliche Perspektiven, Lebenserfahrungen und Potentiale einbringen. Aus dieser Vielfalt erwachsen große Potentiale für gesellschaftliche Entwicklungen. Für ganz unterschiedliche Interessenlagen entstehen passende Angebote und Mitwirkungsmöglichkeiten. Gleichzeitig bergen zu große Gegensätze auch Risiken für Abgrenzung und Spaltung. Damit Unterschiede nicht trennen, sondern wechselseitig bereichern, sind Begegnungen zwischen verschiedenen Lebenswelten unerlässlich, die im gesellschaftlichen Alltag allerdings immer weniger automatisch und „von selbst“ stattfinden.

Das Dialogforum bürgerschaftliches Engagement in Sachsen-Anhalt stellt deshalb Ideen und Konzepte in den Fokus, die Begegnungen jenseits der eigenen „Filterblase“ fördern. Anhand zahlreicher Praxisbeispiele und Erfahrungsberichte wird deutlich, wie zivilgesellschaftliches Engagement dazu beiträgt, mehr gesellschaftliches Miteinander zu initiieren, gesellschaftlichen Zusammenhalt und demokratische Teilhabe aktiv zu gestalten.

 

Uns interessieren Ihre Ideen, Konzepte und Impulse zum Thema:

"Eine Gesellschaft für alle – sozialer Zusammenhalt durch zivilgesellschaftliches Engagement"

 

  • Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?
  • Welche Fragen sollten wir angehen?
  • Welche Projekte und Ideen lohnt es sich näher anzuschauen?
  • Welche Initiativen haben Modellcharakter?

 

Schicken Sie uns Ihre Fragen, Vorschläge und Impulse per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, über Facebook oder rufen Sie an unter 0345-2037842.

 

Dialogforum bürgerschaftliches Engagement in Sachsen-Anhalt

 

Das Dialogforum bürgerschaftliches Engagement in Sachsen-Anhalt ist ein jährliches Austausch- und Vernetzungstreffen. Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen aus Vereinen, Verbänden und Initiativen, Vertreter*innen aus der Kommunal-, Landes- und Bundespolitik sowie Verantwortliche der Verwaltung aber auch engagierte Privatpersonen haben hier die Gelegenheit zusammenzukommen und miteinander in Dialog zu treten.

Organisiert und veranstaltet wird das Dialogforum im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Integration Sachsen-Anhalt von der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (LAGFA) Sachsen-Anhalt e.V. gemeinsam mit Kooperationspartnern, die sich an den Themenschwerpunkten orientieren.

Jedes Jahr steht das Dialogforum unter einem anderen thematischen Fokus. 2019 soll dieser auf zivilgesellschaftlichen Engagement liegen.

2018 lag der Fokus auf dem komplexen Bereich der Digitalisierung im bürgerschaftlichen Engagement. Dazu fanden ein Impulsvortrag, mehrere Kurzpräsentationen und Workshops statt. Darüber hinaus konnten sich die Teilnehmenden an Infoständen präsentieren und austauschen. Hier finden Sie einen detaillierten Rückblick zum Dialogforum 2018.

 

Verschaffen Sie sich doch selbst einen Eindruck vom Dialogforum 2018:

 

 

 

Das Dialogforum bürgerschaftliches Engagement in Sachsen-Anhalt 2019 wird organisiert, gefördert und unterstützt von:

Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (LAGFA) Sachsen-Anhalt e.V.
Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration
Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e.V.